Mittwoch Abend (“Get Together für Frühanreisende und Teilnehmer des optionalen Workshops”)

Am Mittwoch Abend organisieren wir um 19:00 Uhr eine gemütliches Abendessen im Gasthof “Augustin”. Für Interessierte gibt es um 18:30 wieder eine kleine Stadtführung. Treffpunkt der Stadtführung ist am Westeingang des Landhauses (Ursulinengasse 2).

Donnerstag Abend – Tagungsdinner

Am Donnerstag Abend findet in den Räumen des Stiftes St. Georgen/Längsee das feierliche Konferenzdinner statt. Für die Anreise organisieren wir einen Bus ab Universität (Fahrtzeit 30 min). Das Stift wird uns durch den Hausherrn in einer kurzen Führung vorgestellt. Gerne können Begleitpersonen teilnehmen, hierzu ersuchen wir um einen Unkostenbeitrag von 30 EUR pro zusätzlichem Teilnehmer am Abendprogramm.

Stift Georgen am Längsee

Foto: Von Arcomonte26Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=43400629

Seit mehr als 1000 Jahren ist dieses klösterliche Haus am idyllischen Längsee im Zentrum Kärntens ein friedvoller Ort der Kraft, an dem Generationen von Menschen aus nah und fern Schutz, Trost und Frieden mit sich selbst gefunden haben.

Das ehemalige Benediktinerinnenkloster wurde zwischen 1002 und 1008 von der Gräfin Wichburg, der Gattin des Grafen Otwin von Sonnenburg (Pustertal) gegründet. Hier findet auch der heutige Mensch Ruhe, Kraft und Erholung. Das älteste durchgehend bewohnte Kloster Kärntens ist ein spiritueller Platz, geprägt vom religiösen, geistigen und wirtschaftlichen Wirken der Benediktinerinnen.